Therapien

Auf Grund meiner Muskelerkrankung mache ich derzeit folgende Therapien:

1x pro Woche Physiotherapie (Krankengymnastik)
Bei der Physiotherapie geht es primär darum, dass ich durch bewegt werde, sowie, dass wir versuchen mit etwas Kräftigungsübungen die noch vorhandene Muskulatur zu erhalten. Das Durch bewegen muss erfolgen, damit man Kontrakturen (Gelenkversteifungen) vermeidet.


1x pro Woche Atemtherapie
Bei der Atemtherapie gibt es zum einen Lockerungsbehandlungen der Atemhilfsmuskulatur, da ich diese zu häufig zum atmen verwende. Zum anderen trainieren wir das Zwerchfell mit speziellen Atemübungen. Weiterhin steht bei mir die Lockerung von Sekret im Vordergrund, da Sekret im schlimmsten Fall zu einer Lungenentzündung führen kann.


1x pro Woche Logopädie
Bei der Logopädie bekomme ich Gesichtsmassagen oder auch Eis-Behandlung für die mimische Muskulatur, damit wir meine Mimik erhalten oder sogar etwas verbessern können. Weiterhin geht es auch hier um Nutzung/Kräftigung des Zwerchfells.


1x pro Woche Lymphdrainage
Bei der Lymphdrainage handelt es sich um eine spezielle Massagetechnik. Mit dieser wird der Lymphfluss (Gewebe-Wasser) angereget und somit wird das Wasser, welches sich primär in den Füßen absetzt wieder hoch transportiert. Ansonsten habe ich gerad eim Sommer zum Teil sehr dicke Füße, was dann auch weh tut.


2x pro Woche Ergotherapie (als Hausbesuch)
In der Ergotherapie machen wir diverse Übungen für die Arm-, Hand- und Fingermuskulatur. Weiterhin machen wir hier immer eine Ultraschallbehandlung im Wasser für die Hände, da mir oft die Fingergelenke weh tun und der Ultraschall dann schmerzlindernd und durchblutungsfördernd wirkt.