Mein Handicap

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst habe ich eine FSH-Muskeldystrophie (siehe unten). Damit verbunden hab ich auch eine Lumbalskoliose (siehe Unten), jedoch kann ich im Großen und Ganzen auch ein gutes Leben im Rolli führen. Allerdings kann ich halt einige Dinge nicht alleine und brauche somit Hilfestellung bei einigen Sachen, die ich meistens durch meine (nahezu 24-Stunden-Assistenz), nämlich meine Mutter bekomme. In diesem Zuge möchte ich auch noch einmal meiner Mutter danken für das was sie alles auf sich nimmt für mich. Ich möchte jedoch hier nicht zu sehr auf meine Probleme eingehen, da diese

Wahrscheinlich nicht jeden Interessieren und

Es eigentlich meine Privatangelegenheit ist, welche Einschränkungen ich habe.

Durch meine Behinderung habe ich auch einige Therapien, zu denen ich jede Woche muss. Hier ist zu nennen Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und sobald es wieder warm wird auch noch Bewegungsbad.